Die Provenio-Unternehmensberatung hat sich auf die außergerichtliche Sanierung von in die Krise geratener Unternehmen spezialisiert.

Wir verfügen über interdisziplinäre Beraterteams bestehend aus Juristen, Wirtschaftswissenschaftlern, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Aber auch Ingenieure und Marketing- und IT-Experten zählen zum festen Stamm unserer Consultants.

Unsere Berater verfügen wir über Jahrzehnte lange Erfahrungen in der Unternehmenssanierung und wissen, dass viele Unternehmensinsolvenzen hätten abgewendet werden können, wenn Risiken rechtzeitig erkannt und geeignete Sanierungsmaßnahmen ergriffen worden wären.

Diese Kenntnisse und Erfahrungshorizonte wollen wir mit der Provenio-Unternehmensberatung nun aufgreifen und bieten Sanierungsberatungen an, die einen Fortbestand betroffener Unternehmen mit Hilfe tragfähiger Sanierungskonzepte   ermöglichen.

Wir arbeiten diskret und in enger Abstimmung mit Unternehmern und deren Management. Die frühzeitige und aufrichtige Einbeziehung aller weiteren Anspruchsgruppen wie Lieferanten, Gläubigerbanken und auch Betriebsräten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist häufig ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Sanierungsprozesse.

Unser Ziel besteht darin, durch sorgfältige Analysen Ursachen von Krisen in den verschiedensten Unternehmensbereichen zu lokalisieren und im Rahmen zielführender Sanierungskonzepte Maßnahmen entgegenzusetzen, mittels derer der Fortbestand des Unternehmens gesichert wird. Zum Nutzen nicht nur der Eigentümer/innen und Unternehmer/innen, sondern auch unter Wahrung berechtigter Interessen von Gläubigern, Darlehensgebern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir arbeiten umsetzungsorientiert. Im Rahmen der optionalen Gestellung erfahrener Sanierungsexperten als Interim-Manager greift unsere Beratung bis in die operative Ebene der Betriebsführung hinein.

Wir unterstützen das Management dadurch, dass etwa durch vorangestellte Eskalationsstufen in der Unternehmenskrise vorbelastete Personen durch die temporäre Übertragung der Sanierungsverantwortung aus der Schusslinie genommen werden. Dies bietet gleichsam auch Schutz vor rechtlichen Risiken, namentlich der Gefahr im Eifer des Gefechtes und vor dem Hintergrund oft fieberhafter Sanierungsversuche, Insolvenz-Straftaten zu begehen.

Die Einstiegszeitpunkte für unsere Beratung können dabei variieren. Viele Unternehmenskrisen vollziehen sich schleichend und nehmen ihren Anfang bereits bei fehlenden Strategien, deren Auswirkungen sich erst Jahre später zur existenziellen Krise auswachsen. Über weitere Eskalationsstufen über die Erfolgskrise bis hin zur existenzbedrohenden Liquiditätskrise bestehen Möglichkeiten, Krisen umzukehren und den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. Die Krise als Chance zu begreifen und Stigmatisierungen zu überwinden, das ist eine viel geäußerte Forderung, die dazu beitragen kann, Insolvenzen zu vermeiden und damit Werte zu schützen.

Grundsätzlich gilt, je früher Anzeichen einer Krise erkannt werden, desto größer sind die Erfolgsaussichten der Sanierung.

Unsere Beratung vollzieht sich in mehreren Stufen und umfasst:

Bestandsaufnahme, Ist-Analyse der Betriebssituation unter Fortführungsgesichtspunkten

  • Bewertung der Liquiditätssituation
  • Bewertung von Vermögenswerten
  • Betriebsanalysen, Geschäftsmodelle, Markt- und Wettbewerbsanalysen
  • Prüfung rechtlicher und steuerlicher Risiken
  • Überprüfung auf das Vorliegen zwingender Insolvenzgründe

Lokalisierung von Krisenursachen

  • Post-Controlling: rückblickende Betrachtung der Unternehmensentwicklung
  • Deckungskostenanalyse
  • Kostenstrukturanalyse
  • Ermittlung defizitärer Geschäftsbereiche

Beurteilung der Sanierungswürdigkeit und-Fähigkeit

  • Lokalisierung von Einsparpotenzialen unter der Betrachtung der Sicherung von Arbeitsplätzen
  • Produktions- und absatzbezogene Aspekte
  • Tätigkeitsbezogene Aspekte, Evaluierung von Effizienzsteigerungen hinsichtlich der Arbeits- und Ablauforganisation

Ableitung belastbarer Sanierungspläne

  • Entwicklung des Sanierungskonzeptes
  • Entwicklung zukunftsbezogener Business-Pläne
  • Förmermittelrecherche und Beratung

Umsetzung

Alle einzelnen Schritte werden in enger Abstimmung mit dem Unternehmen und den berechtigten Anspruchsgruppen abgestimmt. Es gilt, Betroffene zu Beteiligten zu machen, um eine positive Prognose zu ermöglichen. Aus unserer Beratungserfahrung heraus wissen wir, dass der Zeitfaktor eine gewichtige Rolle spielt. Wir lassen daher keine Zeit verstreichen und beginnen unverzüglich nach Beauftragung mit den erforderlichen Schritten. Fordern Sie uns.